Raven 1 2014 www

Samstag, 19. Juli, 20:00

Raven
Irish & Scottish Folk

 

Die Folkgruppe aus Oldenburg gehört zur Kulturmühle wie Guinness und Whiskey nach Irland. Raven verspricht irische und schottische Folklore mit überzeugender Kraft und Lebensfreude. Raven heißt auch eine Vielzahl unterschiedlicher Instrumente wie Akkordeon, Bodhran, Cittern, Gitarren, Kontrabass, Löffel, Mandolinen, Tin Whistles und vor allem der vierstimmige Gesang.

Eintritt 16,00 € (Vorverkauf 14,00 €)
Mehr Informationen unter http://www.raven-folk.de

Dazu reichen wir Bratwurst & Kartoffelsalat

wellenlinie_1

    image_pdf

    Eine Antwort auf 19.07.2014 – Irish & Scottish Folk

    • Clemens Rittel

      Als RAVEN im Herbst des Jahres 1979 gegründet wurde, von 5 Musiker/innen, die alle begeisterte Irland-Musikfans waren, ahnte sicherlich niemand, dass die Band auch nach 35 Jahren noch immer existieren sollte. Die 5 taten sich zusammen, um in Oldenburg irische und schottische Folklore auf die Bühne zu bringen.
      Die Bandmitglieder hatten bereits in unterschiedlichen anderen Musikprojekten ihre Erfahrungengesammelt und bündelten die Freude an der irischen und schottischen Folklore nun in der neuen Band RAVEN.

      Es war eine Zeit, in der die Folklore von vielen Menschen wieder entdeckt wurde, in der u. a. die irische Band „The Dubliners“ den irish Folk weltbekannt gemacht hatte. Im Februar 1980 gab es das erste RAVEN-Konzert. Die Zuhörer standen und saßen dicht gedrängtund genossen die Musik. Schon damals waren die Markenzeichen von RAVEN der mehrstimmige Gesang, die Vielzahl der Instrumente und die Freude an der Musik.
      Im Laufe der Jahre folgten unzählige Konzerte in Deutschland, Konzertreisen nach Irland, Schottland, auf die Kanalinseln. Die Besetzung von RAVEN änderte sich mehrmals in den vergangenen Jahren. Jeder Musiker hat den Sound der Band beeinflusst, hat seine musikalischen Spuren hinterlassen. Eingefangen wurde der RAVEN-Sound mit temperamentvoll geschmetterten Liedern, einfühlsamen Balladen, mit Jigs und Reels auf mehreren CD`s.

      Heute nun stehen mit Peter Warrelmann und Petra Klein, Michael Jaeschke und Christian Macha Musiker auf der Bühne, die sich mit ihren Liedern in die Herzen der Zuhörer singen, die als versierte Instrumentalisten mit ihren Jigs und Reels das Publikum mitreißen. Mit ihrem oftmals
      vierstimmigen a-capella-Gesang entführen sie die Zuhörer in wunderschöne Melodien.

      Akkordeon, Bodhran, Cittern, Geige, Gitarren, Kontrabaß, Mandolinen und Tin-Whistles gehören als Instrumente ebenso dazu wie die Fähigkeit von RAVEN, seine Zuhörer mit viel Witz, Humor und stets einem Augenzwinkern durch die Geschichten der Lieder zu führen.

      Auch im nunmehr 35. Jahr werden die Musiker von RAVEN nicht müde, immer wieder mit neuen Klängen und neuen Arrangements, mit neuen Songs aus dem schier unerschöpflichen Fundus der irischen und schottischen Folklore auf der Bühne zu stehen und das Publikum mitzunehmen zu den grünen Hügeln Irlands, zu den wilden Bächen Schottlands, in Pubs zu Guinness und Whiskey.

      Am Samstag, den 19.7.2014 in der Kulturmühle in Berne können sich die Zuhörer von RAVEN auf eine Reise durch die irisch-schottische Folklore mitnehmen lassen. Durch die Freude an der Musik, dem pulsierenden Rhythmus der Jigs und Reels und durch ihre Stimmen wird RAVEN das Publikum auch dann wieder in eine andere Zeit entführen.

    birnschein.jpg
    • 110994Besucher:
    • 2185pro Monat:
    • 84pro Tag:
    • 0Online: