dinkelbach-acappella-20161112-5

Samstag, 12. November, 20:00

beFive & Paraplü

Leider hat die Erkältungswelle zugeschlagen, so daß wir

das Konzert ausfallen lassen müssen.

 

 

Das Ensamble beFive (ehem. Jaco de Musio):

Jazzig-poppig, zuweilen witzig, aber auch mal melancholisch verträumt- so präsentieren die versierten Sängerinnen und Sänger des Oldenburger Acappella-Ensembles beFive ihre musikalische Leidenschaft mit dem ursprünglichsten aller Instrumente, der Stimme. Mit groovigen Rhythmen der 70er wie z.B von Stevie Wonder oder Earth, Wind & Fire, mit zartem Schmelz in der Stimme bei Balladen von Sting oder mit mitreissendem Bigbandswing wird der Zuhörer mitgenommen auf eine Reise durch die vokale Musikwelt der Neuzeit und erlebt Stimmen, die zu einem Gesamtklang verschmelzen aber auch mal temperamentvoll solistisch ausbrechen.

 

In der Oldenburger Szene hat sich das gemischte Vokalquintett in den letzten Jahren unter ihrem früheren Namen „Jaco de Musio"durch gelungene Soloauftritte und ihr Mitwirken bei Veranstaltungen wie „Oldenburgs deftig Gröönkohleten“, dem Oldenburger Kultursommer, dem Uni-Acappella-Abend und bei „Classic meets Pop“ einen Namen gemacht und auch im Norddeutschen Raum, wie z.B beim „Really Unplugged“ Acappellafestival in Norden oder dem 1. Bremerhavener Acappellafestival, sowie bei internationalen Auftritten, z.B. beim "Real Acappella Festival“ in Västerås in Schweden konnten die 5 das Publikum begeistern.

 

Zum Ensemble gehören:

Olivia Kuhnert (Sopran), Britta Dinkelbach (Mezzo), Barbara Kothe-Lobmeyer (Alt), Scott Townsend (Tenor), Oliver Herbolzheimer (Bass)

 

 

Das Ensemble Paraplü:

"Das junge A Cappella Ensemble Paraplü aus Oldenburg verzaubert das Publikum nicht nur mit ihren klaren Stimmen, sondern auch mit ihrem harmonischen Zusammenklang. In ihren Auftritten entführen die vier jungen Frauen (Johanna (Alt), Linda (Mezzo), Marthe (Mezzo) und Nora (Sopran)) in verschiedenste Szenen, sei es in das sommerliche Schweden oder den Dschungel. Ihr Repertoire setzt sich aus Volksliedern aus aller Welt, aber auch aus Musicalstücken sowie älteren und neueren Kompositionen zusammen. Lassen Sie sich überraschen von einem Auftritt voller Klang, Sprachen, Humor und Bewegung!“

 

Eintritt 15,00 € (Vorverkauf 13,00 €)

 

wellenlinie_1

 

 

    image_pdf
    dietrich-kittner.jpg
    • 111937Besucher:
    • 3128pro Monat:
    • 86pro Tag:
    • 1Online: