image_pdf

Komödie

Freitag, 09. Februar, 20:00

Tina Teubner

     Männer brauchen Grenzen

Tina Teubner, begnadete Komikerin, überirdische Musikerin, Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes, lebt in Köln als alleinerziehende Ehefrau. Gereift durch zahllose Ehejahre weiß sie, daß nur eine entschiedene Hand zum Glück führt: Warum soll das, was für die Kinder gut ist, nicht auch für den Mann gut sein?

Mit ihrer rasiermesserscharfen Intelligenz, ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme tackert sie dem Publikum ihre Wahrheiten in Hirn, Herz und Gehörgang. Am Klavier: Ben Süverkrüp, der sich vorgenommen hat, als Ein-Mann-Kapelle die Berliner Philharmoniker in den Schatten zu stellen.

Weil Tina Teubner von Geburt an die Grenzüberschreitung praktiziert, wird es zwischendurch grenzenlos albern. Grenzenlos wehmütig. Grenzenlos mitreißend. Aber immer hemmungslos wesentlich:

"Der personifizierte Protest gegen jedwede Erstarrung.
Die leibhaftige Sabotage am Glatten, Gleichförmigen.
Das hochprozentige Gegengift gegen die Langeweile."
(WAZ)

 

Wer hier das übliche Mann-Frau-Geplänkel erwartet, wird auf das Königlichste enttäuscht. Zwei Stunden Tina Teubner sind so schön wie die erste Liebe und so wirksam wie zwei Jahre Couch. Hingehen!

Eintritt 20 € (Vorverkauf 18 €)
wellenlinie_1

    BEMME_UP_2017.09.16www

    Samstag, 16. September, 20:00

    BEM!
      die intergalaktische Musikkomödie

    BEM! ME UP – eine intergalaktische Musikkomödie für Saxophon, Tuba und Klavier

    In seiner neuen Show begibt sich das Berliner Trio BEM! an Bord des Raumschiffs BEM!terprise auf
    musikalische Mission und spielt die größten Weltraumhits seit dem Urknall. Ausgestattet mit den
    hochsensiblen Bordinstrumenten Saxophon, Tuba und Klavier durchkreuzen die drei schauspielernden
    Musiker mit Warpgeschwindigkeit die unendlichen Weiten des Alls, um ein geheimnisvolles Artefakt
    aufzuspüren dem sagenhafte Kräfte nachgesagt werden.
    Doch dann kommt es zu einem unerwarteten Zwischenfall…

     

    Mit:
    Miriam Dirr (Saxophon) als Käptn Mörk
    Benjamin König (Tuba) als Butschakka
    Enno Kraus (Klavier) als Leutnant E

    Regie: Gregor Mönter

     

    Eintritt 15 € (Vorverkauf 10 €)
    wellenlinie_1

      bremerstudio.jpg
      • 120014Besucher:
      • 3110pro Monat:
      • 69pro Tag:
      • 0Online: