image_pdf

Programm 2018

Presse-NWZ-Logo-1 Veranstaltungsprogramm 2018

von Kerstin Seeland

Spannend wird es gleich im Februar: der Bremer Profiler Axel Petermann ist in Berne. Im Sommer gibt es eine Neuauflage des Newcomer-Festivals für Nachwuchskünstler.

 

BERNE Nach dem gut besuchten Jubiläumsjahr 2017 startet auch das Veranstaltungsjahr 2018 wieder hochkarätig.

•  Februar

Bereits am 9. Februar begrüßt das Kulturmühlenteam eine alte Bekannte. Tina Teubner spielt ihr Programm „Männer brauchen Grenzen“, welches mit dem deutschen Kleinkunst- und dem deutschen Kabarettpreis ausgezeichnet wurde. Am 23. Februar wird es dann kriminalistisch. „Der Profiler“ Axel Petermann aus Bremen liest aus seinem gleichnamigen Buch. Er geht ungeklärten Todesfällen auf den Grund. Axel Petermann war Mordkommissar und Leiter der operativen Fallanalyse in Bremen.

•  März

Auch im März werden wieder bekannte Gäste begrüßt. Sally, Bremens Travestie-Ikone präsentiert am 3. März eine brandneue Show mit Joline Ready. Wie üblich gibt es einen temperamentvollen Cocktail aus Comedy, Live-Gesang und Parodien. Und auch die beliebten Reiseberichte des Künstlerehepaares Elfie und Wolfgang Heißenhuber dürfen natürlich nicht fehlen. Am 16. März werden die Besucher der Kulturmühle mitgenommen auf eine Reise durch Rajasthan, einem indischen Bundesstaat.

•  April

Der April steht dann ganz im Zeichen des Kabaretts und des Irish Folks. Am 6. April sind „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ mit ihrem Programm „Gleich knallt’s“ zu Gast. Sie haben ihre eigene Form des Kabaretts gefunden. Entwaffnend komisch bis romantisch-melancholische, politisch-agitierend bis kalauernd versöhnliche, junge Kleinkunst. Irisch geht es dann am 14. April mit Finnegan weiter. Die Band, die seit 15 Jahren durch die Pubs des norddeutschen Raums tourt, hat klassische und moderne irische Folksongs im Gepäck.

•  Mai

Nach den Ausflügen nach Indien und Irland wird es für die Berner am 4. Mai Gelegenheit geben, sich die eigene Heimat mal aus anderer Perspektive anzuschauen. Die Ausstellung „Landschaft am Strom“ der Fotogruppe Lichtbildner Berne wird eröffnet und durch die gleichnamige Multivisions-Show ergänzt.

Nachdem im letzten Jahr die Krimi-Lesung des Bremer Kriminaltheaters ausverkauft war, hat sich das Kulturmühlenteam dazu entschlossen, auch in diesem Jahr eine szenische Lesung mit dem Bremer Kriminaltheater zu veranstalten. Am 26. Mai werden Ralf Knapp und Uwe Seidel deshalb „Professor van Dusen – Zwei Leichen, ein Sarg“ in der Kulturmühle präsentieren.

Auf dem Gastspiel im April 2017 versprach Annie Heger, wieder nach Berne zu kommen. Und natürlich hält sie Wort. Sie bringt sich Verstärkung in Form von Vanessa Maurischat mit. Unter dem Motto „Eine geht noch“ präsentieren „Heger & Maurischat GbR“ am 9. Juni Musikkabarett vom Feinsten.

•  aUGUST

Nach der Sommerpause wird eine Neuauflage des Newcomer-Festivals die zweite Jahreshälfte einläuten. Nachdem die Premiere des neuen Veranstaltungskonzeptes als Erfolg gewertet wurde, wird das Kulturmühlenteam wieder jungen Künstlern eine Bühne bieten. Hierfür wird genauso auf gutes Wetter gehofft, wie auch für das Konzert der Kultband Le Clou am 26. August. Die Musik der französischen Band Le Clou hat ihre Wurzeln in den Südstaaten der USA. Getauft mit den Wassern des Mississippi, ist die Cajun-Kult-Band seit mehr als drei Jahrzehnten „On the road“.

•  sEPTEMBER

Spaßpädagogik für die ganze Familie gibt es dann am 7. September mit „Generation Teenitus – Pfeifen ohne Ende“. Matthias Jung ist studierter Diplom-Pädagoge und der Jugend-Experte auf deutschen Kabarett-Bühnen. Er nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise ins Unbekannte: In die Welt der heutigen Jugendlichen und Teenager.

Am 22. September präsentiert der Bremer Liedermacher Matthias Monka, der bereits für Disney und Peter Maffay schrieb, zusammen mit seinem „Verbündeten“ Olli Krohnhardt unplugged und pur die Titel der neuen CD „Schattenwelten“.

•  oKTOBER

Medien, Politik, Wirtschaft, Demokratiefeinde oder ganz banale Alltagsidioten – der Bottroper Polit-Kabarettist Benjamin Eisenberg versetzt am 20. Oktober allen einen Hieb, die es verdient haben. Und die Vollbehämmerten bekommen gerne einen Nachschlag.

Ganz anders wird es eine Woche später am 27. Oktober beim Auftritt von Tim Becker zugehen. Der Mann mit dem sprechenden Bauch zählt zu den gefragtesten Bauchrednern Deutschlands. Er haucht seinen Puppen auf faszinierende Weise Leben ein und verspricht einen unterhaltsamen Abend für Groß und Klein.

•  nOVEMBER

Der November steht im Zeichen der Musik. Am 10. November präsentiert der Huder Gitarrenlehrer Martin von Maydell in seiner musikalischen Lesung „Wie kommt Rauch auf’s Wasser“ die Hintergründe berühmter Songs der Pop- und Rockgeschichte. Am 23. November ist dann das Musik-Kabarett Ibbeken zu Gast.

•  dEZEMBER

Den Abschluss des Veranstaltungsjahres am 8. Dezember wird wie fast jedes Jahr im Zeichen der Kleinsten stehen. Das Figurentheater von Birgit Neemann wird „Mama Muh“ aufführen. Neben den genannten Veranstaltungen wird es auch 2018 wieder Kinovorführungen für Kinder und Erwachsene, sowie Gastspiele der Lesebühne „Brot & Lyrik“ geben.

Für alle Termine können jetzt bereits Karten unter Telefon  04406/9899797 vorbestellt werden.

wellenlinie_1

    christiane-mueller.jpg
    • 124703Besucher:
    • 2842pro Monat:
    • 82pro Tag:
    • 2Online: